Herzlich Willkommen bei der Waldeisenbahn Muskau!

Winterdienst auf Gleisen
Nostalgisch von Park zu Park
Tonbahnfahrten zum Schweren Berg
Eisenbahnromantik erleben
Voriger
Nächster
Voriger
Nächster
Voriger
Nächster
Nostalgisch von Park zu Park
letzte original erhaltene waldbahn deutschlands
Erlebnis Tonbahn Im Sonderzug zum Schweren Berg
Eisenbahnromantik erleben
Voriger
Nächster

Hinweis zum 9-Euro-Ticket für den öffentlichen Nahverkehr: Da die Waldeisenbahn Muskau eine touristische Freizeiteinrichtung ist, wird das 9-Euro-Ticket in den Zügen der WEM nicht anerkannt.

Unsere nächsten Fahrtage

Unsere nächsten Fahrtage

Neujahrsdampf – Mit dem Glühweinexpress nach Kromlau

Neujahrsdampf – Mit dem Glühweinexpress nach Kromlau

Traditionell startet am 01. Januar vom Bahnhof Weißwasser-Teichstraße der „Glühwein-Express“ in den Winterwald nach Kromlau. Nach einer kurzen Pause oder einem ausgiebigen Spaziergang durch den hoffentlich verschneiten Rhododendronpark besteht die Möglichkeit die Rückfahrt anzutreten. Während draußen der kalte Wind durch die Wälder pfeift, sitzen unsere Gäste in beheizten Wagen. Für gemütliche Atmosphäre sorgt duftender Glühwein oder heißer Tee. Diese wohlige Fahrt kostet hin und zurück 9,00 €, Ermäßigte zahlen nur 7,00 €. Für Familien gibt es durch die Familienkarte weitere Ermäßigungen. Ein schöner Brauch, vor allem auch für die Waldeisenbahner selbst.

Hinfahrt vom Bahnhof Weißwasser-Teichstraße:

13:00, 14:00 und 15:00 Uhr

Rückfahrt von der Waldstation Kromlau:

13:30, 14:30 und 15:30 Uhr

Saison 2023

Saison 2023

Das Team der Waldeisenbahn Muskau wünscht allen Gästen, Partnern und Freunden ein gesundes neues Jahr 2023. Wir hoffen auf eine abwechslungsreiche und erfolgreiche Saison mit vielen, zufriedenen Gästen und schönem Wetter.

Das Wichtigste in Kürze

Unterwegs mit der Waldeisenbahn

Region und Geschichte

Region und Geschichte

Es gibt viel zu sehen

Unser Streckenplan

Veranstaltungen 2023

125 Jahre Waldeisenbahn Muskau

Gegründet als „Gräflich von Arnimsche Kleinbahn“ hatte die Waldeisenbahn Muskau von Anfang an einen maßgeblichen Einfluss auf die industrielle Entwicklung im Gebiet des Muskauer Faltenbogens. Über 90 Jahre war die Schmalspurbahn mit einer Spurweite von nur 600 mm unentbehrlich für den Transport von Rohstoffen und Fertigprodukten. Auf einem Netz von rund 80 km Streckenlänge verband sie Industriebetriebe der Region mit Ton-, Braunkohle – und Kiesgruben. Heute zählt die Waldeisenbahn als Museumsbahn zu einer der beliebtesten Touristenattraktionen in der Lausitz. Auf dem teilweise wiederaufgebauten Streckennetz findet nun zwischen Weißwasser und den einzigartigen Landschaftsparks in Kromlau und Bad Muskau fahrplanmäßiger Betrieb statt. Auf der „Tonbahn“ verkehren an ausgewählten Tagen zusätzlich Sonderzüge von Weißwasser zum Aussichtsturm am „Schweren Berg“.

LiteraturEmpfehlung zur Waldeisenbahn

Literatur-Empfehlung zur Waldeisenbahn

Heimatgeschichtliche Beiträge für Weißwasser und Umgebung von Friedemann Tischer. Eine Übersicht mit weiteren Exemplaren und Informationen zum Bestellvorgang finden Sie hier.