Nostalgisch von Park zu Park
Nostalgisch von Park zu Park
Erlebnis Tonbahn Im Sonderzug zum Schweren Berg
Eisenbahnromantik erleben
Voriger
Nächster

Werte Fahrgäste,

aufgrund der am 21.04.2021 vom Deutschen Bundestag beschlossenen “Corona-Notbremse” besteht aktuell im Landkreis Görlitz eine Betriebsuntersagung für Museen und Betriebe mit Freizeitangeboten. Aus diesem Grund verschiebt sich der Saisonbeginn der Waldeisenbahn Muskau auf unbestimmte Zeit. Alle aktuell geplanten Veranstaltungen und Fahrtermine müssen damit leider abgesagt werden. Sobald ein Ende der Betriebsuntersagung absehbar ist, informieren wir Sie an dieser Stelle umgehend.

Danke für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Waldeisenbahn Muskau

Das Wichtigste in Kürze

Unterwegs mit der Waldeisenbahn

Es gibt viel zu sehen

Unser Streckenplan

Veranstaltungen 2021

Unsere nächsten Höhepunkte:

125 Jahre Waldeisenbahn Muskau

Gegründet als „Gräflich von Arnimsche Kleinbahn“ hatte die Waldeisenbahn Muskau von Anfang an einen maßgeblichen Einfluss auf die industrielle Entwicklung im Gebiet des Muskauer Faltenbogens. Über 90 Jahre war die Schmalspurbahn mit einer Spurweite von nur 600 mm unentbehrlich für den Transport von Rohstoffen und Fertigprodukten. Auf einem Netz von rund 80 km Streckenlänge verband sie Industriebetriebe der Region mit Ton-, Braunkohle – und Kiesgruben. Heute zählt die Waldeisenbahn als Museumsbahn zu einer der beliebtesten Touristenattraktionen in der Lausitz. Auf dem teilweise wiederaufgebauten Streckennetz findet nun zwischen Weißwasser und den einzigartigen Landschaftsparks in Kromlau und Bad Muskau fahrplanmäßiger Betrieb statt. Auf der „Tonbahn“ verkehren an ausgewählten Tagen zusätzlich Sonderzüge von Weißwasser zum Aussichtsturm am „Schweren Berg“.