Nostalgisch von Park zu Park
Nostalgisch von Park zu Park
Erlebnis Tonbahn Im Sonderzug zum Schweren Berg
Eisenbahnromantik erleben
Voriger
Nächster

Zur Mitfahrt in den Zügen besteht ab dem 05.10.2021 wieder die 3G-Regelung. 

Die aktuelle Corona-Schutzverordnung sieht für alle Personen, die weder vollständig geimpft noch genesen sind, eine Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigen-Schnelltests oder eines negativen PCR-Tests vor, der nicht älter als 48 Stunden ist.

Bitte tragen Sie beim Aufenthalt in geschlossenen Räumen einen Mund-Nasen-Schutz. In den halboffenen Wagen besteht keine Maskenpflicht.

Aktuelles

Ferienfahrten nach Kromlau

Letztmalig in dieser Saison bietet die Waldeisenbahn Muskau Fahrten auf der Strecke Weißwasser-Kromlau an. Anlässlich der Herbstferien in Sachsen fährt ein historischer Dieselzug in den 4km entfernten Kromlauer Rhododendronpark. Zu dieser Jahreszeit begleiten die kräftige Herbstlaubfärbung oder auch romantische Nebelschleier im Wald die Zugfahrt.  Falls notwendig, stehen passend zu der kühlen Witterung ausreichend beheizte Wagen zur Verfügung.

Am Bahnhof Teichstraße in Weißwasser ist wie gewohnt die Terrassengaststätte „Zum Hemmschuh“ geöffnet und die Kinder können sich auf dem Waldbahn-Spielplatz „Räuberbahnhof“ ordentlich austoben.

Abfahrzeiten für den 19./ 21. / 23. und 24. Oktober ist jeweils:

Hinfahrt vom Bahnhof Weißwasser-Teichstraße:

10:00, 11:30, 13:00, 14:30 und 16:00 Uhr

Rückfahrten von der Waldstation Kromlau:

10:30, 12:00, 13:30, 15:00 und 16:30 Uhr

Es gibt viel zu sehen

Unser Streckenplan

Veranstaltungen 2021

Unsere nächsten Höhepunkte:

125 Jahre Waldeisenbahn Muskau

Gegründet als „Gräflich von Arnimsche Kleinbahn“ hatte die Waldeisenbahn Muskau von Anfang an einen maßgeblichen Einfluss auf die industrielle Entwicklung im Gebiet des Muskauer Faltenbogens. Über 90 Jahre war die Schmalspurbahn mit einer Spurweite von nur 600 mm unentbehrlich für den Transport von Rohstoffen und Fertigprodukten. Auf einem Netz von rund 80 km Streckenlänge verband sie Industriebetriebe der Region mit Ton-, Braunkohle – und Kiesgruben. Heute zählt die Waldeisenbahn als Museumsbahn zu einer der beliebtesten Touristenattraktionen in der Lausitz. Auf dem teilweise wiederaufgebauten Streckennetz findet nun zwischen Weißwasser und den einzigartigen Landschaftsparks in Kromlau und Bad Muskau fahrplanmäßiger Betrieb statt. Auf der „Tonbahn“ verkehren an ausgewählten Tagen zusätzlich Sonderzüge von Weißwasser zum Aussichtsturm am „Schweren Berg“.

Literatur-Empfehlung zur Waldeisenbahn:

Heimatgeschichtliche Beiträge für Weißwasser und Umgebung von Friedemann Tischer