Jahresrückblick 2010

01.01.2010: Neujahrsdampf

1. Januar:

Drei Mal pendelte am Neujahrstag wieder der „Glühweinexpress“ zwischen Weißwasser und Kromlau. Zuglok ist die 99 3312.

09.01.2010: V 10 C mit Schneepflug

9. Januar:

Um den Zugverkehr mit Sonderfahrten auch im Winter aufrechtzuerhalten, kann unsere stärkste Maschine, die V 10 C, mit einem Schneepflug ausgerüstet werden.

17.01.2010: Bahnrundreise des WEM e.V.

17. Januar:

Die diesjährige Bahnrundreise des WEM e.V. ging mit dem EURO-NEISSE-Ticket über Frydlant (Friedland) bis nach Jindrichovice pod Smrkem (Heinersdorf an der Tafelfichte).

17.01.2010: Bahnrundreise des WEM e.V.

17. Januar:

In Frydlant (Friedland) wurde unter anderem der historische Marktplatz mit dem Rathaus im Neo-Renaissancestil besichtigt.

17.01.2010: Bahnrundreise des WEM e.V.

17. Januar:

Triebwagen der CD-Reihe 810 im Bahnhof Frydlant (Friedland in Böhmen).

23.01.2010: Neuzugang 07-025

23. Januar:

Ein weiterer Neuzugang kam schon Ende 2009 zu uns – der gedeckte Güterwagen 07-025 von Vereinsmitglied Frank Hoffmann.

23.01.2010: Ausbau des Zechenhauses

23. Januar:

Der Ausbau des zweiten Teils des Zechenhauses – Domizil des WEM e.V. – kommt weiter voran. Hier wird gerade das Verandazimmer renoviert.

23.01.2010: Arbeitseinsatz des WEM e.V.

23. Januar:

Im Rahmen eines zentralen Arbeitseinsatzes des WEM e.V. wurden unter anderem die Lagercontainer entrümpelt.

23.01.2010: In der neuen Werkstatt

23. Januar:

In der neuen Werkstatt neben dem Besucherinformationszentrum wartet Brigadewagen 03-035 auf die weitere Zerlegung und anschließende Aufarbeitung.

23.01.2010: In der neuen Werkstatt

23. Januar:

Hier demontieren die Vereinsmitglieder Lange und Glaß die Bremse und bereiten die Drehgestelle für das spätere Sandstrahlen vor.

23.01.2010: In der neuen Werkstatt

23. Januar:

Dank der neuen Arbeitsgrube kann bequem unterflur an den Fahrzeugen gearbeitet werden.

23.01.2010: Vor der neuen Werkstatt

23. Januar:

Der Stahlrahmen des Brigadewagens wurde bei seiner letzten Aufarbeitung gut konserviert, somit muss Sven Schlenkrich nur wenig Rost entfernen.

24.01.2010: Hubböcke in der Werkstatt

24. Januar:

Die mobilen Hubböcke leisten gute Arbeit. Jetzt kann am Rahmen auch ohne Drehgestelle weitergearbeitet werden.

24.01.2010: 99 3317 auf der Arbeitsgrube

24. Januar:

Beim Arbeitseinsatzes wurde unter anderem auch an der 99 3317 „geschraubt“ – hier durch Vereinsmitglied Felix Birkmann.

19.02.2010: Winter in der Lausitz

19. Februar:

Der Winter hat die Lausitz weiterhin fest im Griff und so konnte am Bf Teichstraße lediglich der Rodelschlitten zum Mülltransport eingesetzt werden.

19.02.2010: Getränketransport per Schlitten

19. Februar:

Später fand der Schlitten beim Getränketransport vom nahen Supermarkt dankbare Verwendung.

20.02.2010: Brigadewagen 03-035 in der Werkstatt

20. Februar:

Nach der Konservierung von Rahmen und Drehgestelle wird Brigadewagen 03-035 komplettiert und erhält auch einen neuen Holzboden.

20.02.2010: Brigadewagen 03-035 in der Werkstatt

20. Februar:

Steffen Nauk versieht die Holzbohlen mit einem Schutzanstrich, während weitere Vereinsmitglieder die Drehgestelle einachsen.

20.02.2010: Rangierarbeiten

20. Februar:

Daniel Lange und Dietmar Kuschel rangieren inzwischen mit der Ns 2 den Langholzzug …

20.02.2010: Holz sägen

20. Februar:

… und sägen die abgelagerten Stämme in Feuerholzgröße.

13.03.2010: Vereinsausflug des WEM e.V.

13. März:

Erster Besichtigungspunkt des diesjährigen Vereinsausfluges war der Bahnhof Kohlmühle, an dem die 1951 stillgelegte Schmalspurbahn Kohlmühle – Hohnstein begann.

13.03.2010: Vereinsausflug des WEM e.V.

13. März:

Der Verein Schwarzbachbahn e.V. hat sich zum Ziel gesetzt, diese 750-mm-Schmalspurbahn bis Lohsdorf wiederaufzubauen. Besonders reizvoll sind dabei die beiden Tunnel.

13.03.2010: Vereinsausflug des WEM e.V.

13. März:

Nachmittags fuhren wir von Bad Schandau mit der Kirnitzschtalbahn bis zum Lichtenhainer Wasserfall und retour.

14.03.2010: Vereinsausflug des WEM e.V.

14. März:

Gruppenfoto am Abreisetag vor der Pension Polenztal im gleichnamigen Tal bei Hohnstein, Sächsische Schweiz.

14.03.2010: Vereinsausflug des WEM e.V.

14. März:

Abschließende Station des Wochenendes war das Feldbahnmuseum Herrenleite des Verein „Historische Feldbahn Dresden“, wo eine Mitfahrt obligatorisch war.

20.03.2010: Arbeitseinsatz des WEM e.V.

20.+21. März:

Bei Brigadelok 99 3317 wurden Blechteile am Kobelschornstein erneuert.

21.03.2010: Arbeitseinsatz des WEM e.V.

21. März:

In der neuen Werkstatt steht derzeit der zweite Brigadewagen zur Instandsetzung – der als Personenwagen einsetzbare Wagen Nr. 03-024.

22.03.2010: Streckeninstandsetzung

22. März:

Durch Mitarbeiter der WEM GmbH wird nach der Winterpause die Strecke für die neue Saison fit gemacht, wie hier am Gleisdreieck in Weißwasser.

22.03.2010: Streckeninstandsetzung

22. März:

Der Arbeitszug hat in Kromlau gewendet und wird gleich Richtung Weißwasser seine Kontrollfahrt fortsetzen.

01.04.2010: Vorbereitung auf das Osterwochenende

1. April:

Vorbereitung auf das Osterwochenende: Auch wenn Lok „Hilax“ derzeit nicht betriebsfähig ist, wird sie genauso gepflegt wie 99 3312 „Diana“.

02.04.2010: Stationsschild der Dampfbahn-Route Sachsen

2. April:

Landrat Bernd Lange (3.v.r.) und Ingo Neidhardt, Geschäftsführer der SOEG (r.) übergeben das Stationsschild der Dampfbahn-Route Sachsen an Heiko Lichnok, Betriebsleiter der WEM. In Kostümen: Mitglieder des Stadtverein Weißwasser.

03.04.2010: Lok Hilax

3. April:

Noch kann sich Lok „Hilax“ nur mit fremder Hilfe bewegen, aber es besteht berechtigtes Interesse, das zu ändern.

04.04.2010: Osterwochenende

4. April:

Matthias Kleimann hat immer ein Putztuch griffbereit, um „seiner“ Diana den nötigen Glanz zu verschaffen.

05.04.2010: Osterwochenende

5. April:

99 3317 trifft im Bf Bad Muskau ein. Von hier erreicht man mit einem Spaziergang durch den Badepark das Zentrum der Stadt oder den berühmten Fürst-Pückler-Park.

24.04.2010: Sonderzug nach Mühlrose

24. April:

Sonderzug mit Mitgliedern der Modellbahnvereine Hoyerswerda, Neupetershain und Weißwasser, die uns im letzten Jahr bei der Modellbahnausstellung im Waldbahnmuseum kräftig unterstützt haben.

13.05.2010: Himmelfahrt

13. Mai:

Heiko Woitaske vom WEM e.V. ist einer der Freiwilligen, die am Feiertag den verstärkten Zugeinsatz sicherstellen – hier beim morgentlichen Rangieren.

13.05.2010: Himmelfahrt

13. Mai:

Am Himmelfahrtstag war der Fahrradtransport in den Zügen kostenlos, wodurch die zwei Fahrradwagen pro Zug gut ausgelastet waren.

14.05.2010: Arbeitseinsatz des WEM e.V.

14. Mai:

Beim Arbeitseinsatz auf dem Museumsgelände wurde mit schwerem Gerät die Rampe für das Umfahrgleis sowie die Zufahrtsstraße hergestellt.

14.05.2010: Tagebau Nochten

14. Mai:

Die Uhr tickt – täglich rücken die Bagger ein Stück auf die Tonbahn vor. Die Waldkante im Hintergrund ist nur noch knapp 1500 Meter von den Waldbahngleisen entfernt.

15.05.2010: Radtour des WEM e.V.

15. Mai:

Start in Groß Kölzig für die Radtour des WEM e.V., die den Spuren des Braunkohlebergbaus im Raum Kölzig und Döbern folgte.

15.05.2010: Radtour des WEM e.V.

15. Mai:

Rast in der Nähe von Döbern an der rückgebauten Bahnstrecke Weißwasser – Forst.

15.05.2010: Radtour des WEM e.V.

15. Mai:

Ein Teil der Radausflügler nutzte die Möglichkeit die letzten Kilometer ab Kromlau mit dem Planzug der Waldeisenbahn zurückzulegen.

22.05.2010: Pfingstwochenende

22. Mai:

Für zwei Runden sprang am Pfingstsamstag die Ns 3 für 99 3312 auf der Strecke Weißwasser – Muskau ein.

22.05.2010: Pfingstwochenende

22. Mai:

Anschließend war 99 3312 wie gewohnt zuverlässig im Einsatz.

22.05.2010: Pfingstwochenende

22. Mai:

Während einer Betriebspause ergänzt Daniel Lange vom WEM e.V. die Kohlevorräte.

23.05.2010: Pfingstwochenende

23. Mai:

In der Schauwerkstatt wird auch sonntags gearbeitet: Frank Krautz schweißt am Gerippe des Kastenwagen 04-012.

23.05.2010: Pfingstwochenende

23. Mai:

Pfingstsonntag waren nahezu alle Züge derart gut ausgelastet, dass die regulären 6 Wagen pro Zug nicht reichten. Hier ein Zug mit 9 Wagen an der Baierweiche.

23.05.2010: Pfingstwochenende

23. Mai:

Im Waldbahnmuseum wurde mit der O&K die Hilax bewegt, welche Vereinsmitglied Sven Schlenkrich in persönliche Pflege genommen hat.

23.05.2010: Pfingstwochenende

23. Mai:

Am späten Sonntag ließ sich sogar die Sonne blicken: 99 3312 hält vor der Baierweiche.

24.05.2010: Pfingstwochenende

24. Mai:

99 3317 beim Restaurieren am Lokschuppen im Bf Teichstraße: Diensthabender Heizer ist Carsten Glaß.

24.05.2010: Pfingstwochenende

24. Mai:

Dieser Zug nach Kromlau brachte zwar nicht den Rekord, aber auf einer Rückfahrt nach Weißwasser hatte 99 3317 elf Wagen „am Haken“.

05.06.2010: Aufarbeitung von Kastenwagen 04-012

5. Juni:

Seit seiner Aufarbeitung Anfang der 90er Jahre musste Kastenwagen 04-012 sein Dasein unter freiem Himmel bestreiten. Nach nicht einmal zwei Jahrzehnten war nun eine Erneuerung des Holzes notwendig.

05.06.2010: Dampfwochenende im Juni

5. Juni:

Mit 11(!) Wagen nach Bad Muskau: Das schöne Wetter bescherte der Waldeisenbahn einen regelrechten Besucheransturm.

05.06.2010: Dampfwochenende im Juni

5. Juni:

Voll beladen geht es in die Steigung am „weißen Haus“.

05.06.2010: Dampfwochenende im Juni

5. Juni:

Drei zusätzliche Fahrradwagen be- und entladen: Für die erfahrenen Zugpersonale eine leichte Übung.

05.06.2010: Dampfwochenende im Juni

5. Juni:

Halt an der B156 auf der Fahrt von Bad Muskau nach Weißwasser.

06.06.2010: Dampfwochenende im Juni

6. Juni:

In Weißwasser steht 99 3317 mit dem Zug nach Kromlau am Bahnsteig bereit. Dank des Wetters konnten die Züge mit offenen Wagen verstärkt werden, damit kein Reisender zurück bleiben muss.

06.06.2010: Dampfwochenende im Juni

6. Juni:

Auch viele Besucher aus Polen nutzten die Gelegenheit zu einer Fahrt im Dampfzug. Hier ist 99 3312 bei Gora unterwegs Richtung Weißwasser.

04.07.2010: Dampffahrtage im Juli

4. Juli:

Das trockene Gras lässt den heißen Sommer in der Lausitz erkennen. 99 3312 überquert den Weinbergweg und wird gleich die Station Baierweiche erreichen.

10.07.2010: Schwedenreise von Vereinsmitgliedern

10. Juli:

Vom 8.-13. Juli reiste eine Gruppe des WEM e.V. nach Schweden, um u.a. die Ohsabahn zu besuchen, die ihren 100. Geburtstag feierte.

17.07.2010: Sonderzug nach Mühlrose

17. Juli:

Weil morgens ein kurzer aber heftiger Gewittersturm durchgezogen war, musste der Sonderzug nach Mühlrose wegen umgestürzter Bäume etliche Male halten.

17.07.2010: Neuer Bockkran vor der Werkstatt

17. Juli:

Da steht er – der neue Bockkran vor der Werkstatt in der Anlage Mitte. Zur Arbeitserleichterung ist er unerlässlich.

17.07.2010: Neuzugang LKM 249 234

17. Juli:

Neuzugang bei der WEM GmbH: LKM 249 234 soll in Zukunft Engpässe bei der Diesellokbespannung vermeiden helfen. Die Ns 3 war zuletzt bei der Muttenthalbahn beheimatet.

18.07.2010: Sonderzug nach Mühlrose

18. Juli:

Am Familienwochenende im Geopark Muskauer Faltenbogen stellten die Sonderfahrten auf der Tonbahn nach Mühlrose einen echten Höhepunkt dar. Hier setzt 99 3312 im Halbendorfer Wechsel um zur Weiterfahrt.

18.07.2010: Im Trebendorfer Tiergarten

18. Juli:

Im Trebendorfer Tiergarten findet man Bäume, die mehrere 100 Jahre alt sind. Auf der geführten Exkursion erfuhren die Besucher viel Wissenswertes über die Historie dieses Teils der ehemaligen Standesherrschaft Muskau.

18.07.2010: Sonderzug in Mühlrose

18. Juli:

Der Zug wartete derweil in der Wagenübergabestelle Mühlrose, wo sich die Wanderer nach der Exkursion stärken konnten. Leider liegt dieser 3-gleisige Endpunkt der Tonbahn im Devastierungsgebiet des Tagebau Nochten.

20.07.2010: Ziegelwagen 05-009 in der Werkstatt

20. Juli:

In der Werkstatt wird Ziegelwagen 05-009 aufgearbeitet. Die Holzarbeiten sind gut vorangeschritten: Eines der Drehgestelle Osnabrücker Bauart wurde ausgebaut, um es in der Höhe zu korrigieren.

09.08.2010: Neiße-Hochwasser

9. August:

Das Neiße-Hochwasser hat den Badepark teilweise unter Wasser gesetzt. Die Stadt Bad Muskau blieb aber trocken und sowohl der Pücklerpark als auch das Schloss wurden nur mäßig in Mitleidenschaft gezogen.

09.08.2010: Neiße-Hochwasser

9. August:

Deichwache am Ortseingang von Bad Muskau.

09.08.2010: Neiße-Hochwasser

9. August:

Die Einmündung der Bautzener in die Görlitzer Str. liegt so tief, dass sie überflutet wurde.

09.08.2010: Neiße-Hochwasser

9. August:

Der Pegel an der Postbrücke sah zwar bedrohlich aus, blieb aber unterhalb der Deichkrone.

09.08.2010: Trocken trotz Neiße-Hochwasser

9. August:

Alles trocken in der Innenstadt von Bad Muskau.

19.08.2010: Gleisbau im Museumsbahnhof

19. August:

Im Museumsbahnhof „Anlage Mitte“ wird die Gleistrasse zur Teichstraße sowie für Abstellgleise weiter vorangetrieben – tatkräftig unterstützt durch Fachkräfte aus der laufenden Fördermaßnahme.

19.08.2010: Brigadewagen 03-051 in der Werkstatt

19. August:

In der Werkstatt wird inzwischen der Brigadewagen 03-051 instandgesetzt.

19.08.2010: Neue Lore

19. August:

Aus einem wenig beachteten Schrottbehälter (kleines Foto) wurde diese ansehnliche Feldbahnlore.

21.08.2010: Zentraler Arbeitseinsatz Gleisbau an der Mühlroser Strecke

21. August:

Zentraler Arbeitseinsatz Gleisbau an der Mühlroser Strecke: Es wurden etliche Altschwellen gewechselt.

30.08.2010: 750-mm-LAS verlässt Weißwasser

30. August:

LAS 1982/1949 (Spurweite 750 mm), welche viele Jahre anstelle 99 3312 in Oderwitz aufgestellt war und 2005 von dort zurückkehrte, hat Weißwasser verlassen …

30.08.2010: 750-mm-LAS verlässt Weißwasser

30. August:

… und die Reise zu einem privaten Sammler angetreten.

05.09.2010: Waldbahnfest 2010

5. September:

Rund um den Bahnhof Teichstraße wurde zum Waldbahnfest für die Gäste und Besucher viel geboten.

05.09.2010: Waldbahnfest 2010

5. September:

Feldbahnzüge pendelten zwischen Bahnhof und Museum.

08.09.2010: Bestellter Sonderzug

8. September:

Schon seit einigen Jahren ist die Waldeisenbahn im Programm des Schweizer Reiseveranstalters Twerenbold, der jeweils einen Dampfzug mit Tagesprogramm bucht.

11.09.2010: Arbeitszug mit Dampfbespannung

11. September:

Ein Arbeitszug mit Dampfbespannung ist nicht die Regel, aber da 99 3312 am Folgetag Sonderzüge nach Mühlrose zu bespannen hatte, war dies eine willkommene Zugabe.

12.09.2010: Tag des offenen Denkmals

12. September:

Am „Tag des offenen Denkmals“ verkehrten zwei Sonderzüge auf der Mühlroser Strecke. Die breite Schneise im Bild gehört zum voranschreitenden Tagebau Nochten.

12.09.2010: Tag des offenen Denkmals

12. September:

Hier hat der Zug im Hp Weißwasser Ost gewendet.

25.09.2010: Dritter HF-Wagenkasten trifft in Wsw ein

25. September:

Eintreffen des dritten, in Blankenburg aufgearbeiteten, HF-Wagenkasten in Weißwasser.

25.09.2010: Dritter HF-Wagenkasten trifft in Wsw ein

25. September:

Aufsetzen des Wagenkasten auf die Neubaudrehgestelle. Nun kann der Innenausbau in eigener Werkstatt vonstatten gehen.

25.09.2010: Dreharbeiten des MDR

25. September:

Dreharbeiten des MDR in Weißwasser.

27.09.2010: Dreharbeiten des MDR

27. September:

Für die Sendung „So schön ist es auf dem Lande“ wurden die Lokomotiven im Waldbahnmuseum zur Bühne.

01.10.2010: Zufahrt zur Anlage Mitte

1. Oktober:

In den letzten Wochen wurde mit Unterstützung der Mitarbeiter aus der AB-Maßnahme die Zufahrt zur Werkstatt und das Umfahrgleis weiter vorgestreckt.

02.10.2010: Die WEM auf der Messe modell-hobby-spiel in Leipzig

2. Oktober:

Gleich neben der legendären I K präsentierte sich die Waldeisenbahn Muskau als Partner der Dampfbahn-Route Sachsen auf der Messe modell-hobby-spiel in Leipzig.

03.10.2010: Herbstfahrtage

3. Oktober:

Bei angenehmen Herbstwetter klang die planmäßige Fahrsaison bei der WEM aus. Lok 99 3312 passiert hier den Museumsbahnhof „Anlage Mitte“.

03.10.2010: Modellbahnausstellung im Museum

3. Oktober:

Höhepunkt des Herbstwochendes war die Modellbahnausstellung im Waldbahnmuseum: Hier die aufwändig gestaltete Gartenbahn der AG Modellbahn Neupetershain.

03.10.2010: Modellbahnausstellung im Museum

3. Oktober:

Der Modellbahn-Club Weißwasser war ebenfalls mit einer Gartenbahn vertreten.

03.10.2010: Modellbahnausstellung im Museum

3. Oktober:

Mitglieder vom Modellbahnclub Hoyerswerda präsentierten eine detailgetreue Kohleverladung in Spur TT.

03.10.2010: Modellbahnausstellung im Museum

3. Oktober:

Frank Drechsel aus Moosheim (hier im Fachgespräch mit Ralf Schmid) hatte u.a. diesen typischen Waldbahnzug mit nach Weißwasser gebracht.

03.10.2010: Modellbahnausstellung im Museum

3. Oktober:

Bernd Krasel und Thomas Ullrich haben einen Faible für besondere Miniaturen: Da passt eine Modellbahn schon mal in einen Fernseher (links am Bildrand).

03.10.2010: Herbstfahrtage und Saisonabschluss

3. Oktober:

Stopp des Nachmittagzuges am Haltepunkt Feuerturmteich.

03.10.2010: Herbstfahrtage und Saisonabschluss

3. Oktober:

An der Baierweiche wird die B156 gekreutzt, die mit einer Halbschranke gesichert ist.

07.10.2010: Sanierung des Bahnübergang am Klärwerk

7. Oktober:

Gleisbauarbeiten auf der Tonbahn: Sanierung des Bahnübergang am Klärwerk Weißwasser.

08.10.2010: Sanierung des Bahnübergang am Klärwerk

8. Oktober:

Nachdem das alte Gleisjoch ausgebaut wurde, wird der Untergrund vorbereitet und verdichtet.

09.10.2010: Sanierung des Bahnübergang am Klärwerk

9. Oktober:

Das neue Gleisjoch liegt.

11.10.2010: Kö 0438 (Ns 2h) rangiert am Museumsbahnhof

11. Oktober:

Unentbehrlich für Rangierarbeiten sind die Dieselloks des Typs Ns 2h: Hier rangiert Kö 0438 mit frisch restaurierter Kipplore am Museumsbahnhof.

12.10.2010: Kö 0438 wartet im Bf Teichstraße auf die Abfahrt

12. Oktober:

Kö 0438 wartet im Bf Teichstraße auf die Abfahrt mit ihrem Arbeitszug, gebildet aus Kipploren und dem „Budenwagen“ 07-004.

12.10.2010: Sanierung des Bahnübergang am Klärwerk fast abgeschlossen

12. Oktober:

Die Teerdecke des BÜ wurde aufgebracht. Es folgen Plasterarbeiten und die Behelfsüberfahrt muss noch rückgebaut werden.

13.10.2010: Sanierung des Bahnübergang am Klärwerk abgeschlossen

13. Oktober:

Der Bahnübergang ist fertig.

16.10.2010: Güterzugdampf

16. Oktober:

Der erste Tag des Güterzugdampfes stand ganz im Zeichen der Tonbahn. An der künftigen Tagebaugrenze sind inzwischen die Rodungsarbeiten unübersehbar.

17.10.2010: Güterzugdampf

17. Oktober:

Am Sonntag schien die Sonne und setzte wie hier an der Baierweiche die historischen Zuggarnituren ins rechte Licht.

23.10.2010: Ausbau der Kesselrohre bei 99 3317

23. Oktober:

Zur Untersuchung des Dampfkessels wurden bei Brigadelok 99 3317 die Kesselrohre ausgebaut.

25.10.2010: Sanierung des Bahnübergang Jahnstraße

25. Oktober:

Sanierung des Bahnübergang Jahnstraße in Weißwasser durch die WEM GmbH.

26.10.2010: Sanierung des Bahnübergangs Jahnstraße

26. Oktober:

Das neue Gleisjoch liegt bereit zum Einbau.

27.10.2010: Sanierung des Bahnübergangs Jahnstraße

27. Oktober:

Stopfen des Gleises.

29.10.2010: Vorbereitung zum Anbau einer Gleisüberdachung

29. Oktober:

Rückbau von Abstellgleisen in Vorbereitung zum Anbau einer Gleisüberdachung neben der Wagenhalle (ex Ziegelei).

29.10.2010: Vorbereitung zum Anbau einer Gleisüberdachung

29. Oktober:

Ausbau einer Weiche an selbiger Stelle.

29.10.2010: Aufarbeitung von LKM 249 234

29. Oktober:

Die Aufarbeitung von LKM 249 234 in der Werkstatt der WEM GmbH geht voran.

29.10.2010: Der Bahnübergang Jahnstraße ist fertig

29. Oktober:

Der Bahnübergang Jahnstraße ist fertig saniert.

29.10.2010: Gleistrasse ins Museum "Anlage Mitte"

29. Oktober:

Weiteres Komplettieren der Gleistrasse vom Bf Teichstraße ins Museum „Anlage Mitte“ durch den Aufbau einer Weiche.

29.10.2010: Sanierung eines Bahnübergangs im Streckengleis nach Kromlau

29. Oktober:

Sanierung eines Bahnübergangs im Streckengleis nach Kromlau an der ehemaligen Brikettfabrik.

30.10.2010: Dritter HF-Wagen äußerlich fertiggestellt

30. Oktober:

Unser 3. HF-Wagen ist nun äußerlich fertiggestellt – was noch fehlt, ist der Innenausbau. An dieser Stelle sei daher an die Spendenaktion „Alle guten Dinge sind 3“ erinnert.

09.11.2010: Anbau Gleisüberdachung Wagenhalle

9. November:

Baufeldberäumung für den Anbau einer Gleisüberdachung an der Wagenhalle „Ziegelei“.

11.11.2010: Anbau Gleisüberdachung Wagenhalle

11. November:

Die Fundamente für die Stützen werden ausgehoben.

11.11.2010: Weichenwechsel Gleisdreieck

11. November:

Die stark beanspruchte Weiche 3 im Gleisdreieck muss ausgetauscht werden.

11.11.2010: Weichenwechsel Gleisdreieck

11. November:

Der schwere Oberbau der heutigen Zeit verlangt nach entsprechend schwerer Hebetechnik.

13.11.2010: Grundlegende Restauration von Havariewagen 07-003

13. November:

Der Holzaufbau des Havariewagen 07-003 hatte in den zurückliegenden Jahren mangels Unterstellmöglichkeit stark gelitten und muss nun grundlegend restauriert werden.

16.11.2010: Anbau Gleisüberdachung Wagenhalle

16. November:

Schmuddeliges Novemberwetter erschwert die Erdarbeiten für die Gleisüberdachung.

23.11.2010: Arbeitszug im Oberen Park von Bad Muskau

23. November:

Ein Arbeitszug der WEM GmbH unterwegs im Oberen Park von Bad Muskau: Nach dem Saisonende ist die Streckenunterhaltung eine wichtigste Aufgabe für die Mitarbeiter.

23.11.2010: Der Arbeitszug hat im Bf Muskau gewendet

23. November:

Kö 0452 hat im Bf Muskau umgesetzt für die Rückfahrt.

27.11.2010: Einschottern des Rampengleises "Anlage Mitte"

27. November:

Im Zuge eines zentralen Arbeitseinsatzes wurde das separate Zufahrtsgleis vom Bf Teichstraße zum Museum eingeschottert.

27.11.2010: Einschottern des Rampengleises "Anlage Mitte"

27. November:

Der Schotterzug war der erste Zug überhaupt, der das neue Gleis befuhr.

27.11.2010: Einschottern des Rampengleises "Anlage Mitte"

27. November:

Das Einschottern der Weiche neben der Werkstatt erfolgte mit dem „Theo“.

27.11.2010: Fortschritt bei den Arbeiten am Havariewagen 07-003

27. November:

Die großflächigen Arbeiten an der neuen Holzbeplankung von 07-003 sind abgeschlossen, jetzt ist Detailarbeit gefragt.

27.11.2010: Finish beim Ausbau der Holzwerkstatt

27. November:

Hinter der Werkstatt schließt sich seit kurzem die Holzwerkstatt an, in der letzte Ausbauarbeiten durchgeführt wurden.

27.11.2010: Komplettieren der Elektroinstallation

27. November:

In der Sommerwerkstatt wurde die Elektroinstallation komplettiert.

27.11.2010: Jahreshauptversammlung des WEM e.V.

27. November:

Die Jahreshauptversammlung des WEM e.V. fand wie jedes Jahr im Hotel Prenzel in Weißwasser statt.

28.11.2010: Inspektionsfahrt nach Mühlrose

28. November:

Inspektionsfahrt nach Mühlrose: Säubern der Spurrillen im Überweg am Tagebau-Randriegel.

28.11.2010: Wagenübergabestelle Mühlrose

28. November:

Alles i.O. in der Wagenübergabestelle Mühlrose.

28.11.2010: Ein Licht zum 1. Advent

28. November:

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt…

28.11.2010: Rückfahrt von Mühlrose

28. November:

Auf der Rückfahrt, kurz nach Verlassen der Übergabestelle.

28.11.2010: Birkenwäldchen an der Tonbahn

28. November:

Hier durchfährt der Arbeitszug das Birkenwäldchen unterhalb der Kiesgrube.

02.12.2010: Schneeräumen mit der V 10 C

2. Dezember:

Der Winter ist da: Schneeräumen mit der V 10 C auf der Mühlroser Strecke.

02.12.2010: Schneeräumen in Kromlau

2. Dezember:

Die Weichen, wie hier im Bf Kromlau, müssen allerdings von Hand freigelegt werden.

03.12.2010: Kö 0472 unterwegs nach Mühlrose

3. Dezember:

Kö 0472 (V 10 C) ist Lz nach Mühlrose unterwegs …

03.12.2010: 99 3312 mit einem Sonderzug auf der Tonbahn

3. Dezember:

… gefolgt von 99 3312 mit einem Sonderzug.

03.12.2010: Zufriedenes Lokpersonal vom WEM e.V.

3. Dezember:

Zufriedenes Lokpersonal vom WEM e.V. – Daniel Lange und Bernd Krasel

04.12.2010: Weihnachtsmannfahrt nach Kromlau

4. Dezember:

Weihnachtsmannfahrt nach Kromlau – der Zug verlässt den Bf Teichstraße.

04.12.2010: Weihnachtsmannfahrt nach Kromlau

4. Dezember:

In der Steigung vor der Station Kromlau zeigt sich der Winter von seiner schönsten Seite.

04.12.2010: Was steckt drin im Sack?

4. Dezember:

Was steckt drin im Sack?

04.12.2010: Gruppenbild mit dem Weihnachtsmann

4. Dezember:

Gruppenbild mit dem Weihnachtsmann.

04.12.2010: Da leuchten Kinderaugen

4. Dezember:

Da leuchten Kinderaugen.

04.12.2010: Der Weihnachtsmann fährt zum Weihnachtsmarkt

4. Dezember:

Der Weihnachtsmann fährt anschließend zum Weihnachtsmarkt in Weißwasser.

04.12.2010: Abendsonne über dem Bf Teichstraße

4. Dezember:

Hinter dem Bahnhof der Waldeisenbahn leuchtet mild die winterliche Abendsonne.

08.12.2010: Hauptuntersuchung 07-109

8. Dezember:

Die Mitarbeiter der WEM GmbH nutzen die Wintersaison intensiv für die Instandsetzung des Fahrzeugparks.

08.12.2010: Hauptuntersuchung 07-109

8. Dezember:

Hier werden die Sitzbänke mit den lackierten Holzleisten komplettiert, die zum halboffenen Personenwagen 07-109 gehören.

08.12.2010: Hauptuntersuchung Kö 0454

8. Dezember:

Die Aufarbeitung von Kö 0454 in dem 2008 eingeweihten Instandsetzungszentrum der WEM GmbH geht Schritt für Schritt voran.

08.12.2010: Hauptuntersuchung Kö 0454

8. Dezember:

Das Getriebe der Ns 3 wurde komplett zerlegt und zu jedem der drei Gänge die Kupplung instand gesetzt.

25.12.2010: Schneeräumzug nach Kromlau

25. Dezember:

Auch die Lausitz bekam Weihnachten viel Schnee ab. Damit die Strecke nach Kromlau befahrbar bleibt, muss selbst am Feiertag der Schneeräumzug fahren.

30.12.2010: Eine frische Schneedecke liegt über dem Bf Teichstraße

30. Dezember:

Am Morgen des vorletzten Tages des Jahres liegt über dem Bahnhof Teichstraße eine frische Schneedecke.

30.12.2010: Die Bahnsteiggleise sind eingeschneit

30. Dezember:

Auch Gleis 1 und 2, die regelmäßig befahren wurden, sind wieder eingeschneit.

30.12.2010: Vor dem Lokschuppen wird von Hand geräumt

30. Dezember:

Zunächst musste die Fläche vor dem Lokschuppen von Hand geräumt werden.

30.12.2010: V 10 C mit Schneepflug

30. Dezember:

Die V 10 C mit Schneepflug macht sich derweil auf die Strecke nach Kromlau, weil am Nachmittag ein Sonderzug dorthin verkehren wird.

31.12.2010: Eingeschneite Tonwagen im Bf Teichstraße

31. Dezember:

Romantische Bilder am Silvestermorgen – eingeschneite Tonwagen im Bf Teichstraße

31.12.2010: Dachberäumung am Besucherinformationszentrum

31. Dezember:

Leider musste die obligatorische Silvesterfahrt des WEM e.V. ausfallen, den die Beräumung des Hallendachs im Museumsbahnhof ging vor.

31.12.2010: Dachberäumung am Besucherinformationszentrum

31. Dezember:

Schwer zu schätzen, wieviel Schnee vom Dach geschippt wurde. Die Arbeit zog sich jedenfalls bis weit über Mittag hin.

31.12.2010: Dachberäumung am Besucherinformationszentrum

31. Dezember:

Hier oben kann natürlich nur angeseilt gearbeitet werden.

31.12.2010: Weichenreinigung im Bf Teichstraße

31. Dezember:

Im Bahnhof Teichstraße wurden in der Zwischenzeit die Weichen gründlich gereinigt, um ein Festfrieren zu verhinden.

31.12.2010: Blick vom Lokschuppendach auf den Bf Teichstraße

31. Dezember:

Vom Dach des Lokschuppens, das auch vom Schnee befreit wurde, bot sich dieser Blick.

31.12.2010: 99 3312 wartet im Schneetreiben am Zechenhaus

31. Dezember:

Lok 99 3312 wird den abendlichen Sonderzug mit der feiernden Silvestergesellschaft nach Kromlau ziehen.

31.12.2010: Silvesterfeuerwerk

31. Dezember:

24 Uhr – alles Gute für’s neue Jahr!

31.12.2010: Zuschauen beim Feuerwerk

31. Dezember:

Bevor die Feier im Lokschuppen weitergeht, wird dem Feuerwerk zugeschaut.

Fotos: F. Birkmann, C. Glaß, T. Köhler, B. Krasel, F. Krautz, D. Kuschel, H. Lichnok, R. Nicko, I. Polzin, B. Rosenfeld, T. Scheinert, S. Schlenkrich, M. Schmidt, U. Schuster, I. Stöck, U. Tischer, O. Urban

nach oben