Jahresrückblick 2017

28. Februar:
Der Abriß der Brikettfabrik geht in die Zielgerade. Die letzte Wand des alten Kesselhauses.
27. Februar:
Das neue Kesselhaus gibt es nicht mehr.
27. Februar:
Noch steht das alte Kesselhaus.
26. Februar:
Und jedes Jahr in Niesky: Dampfmaschinentreffen im Opel-Haus, Mitglieder des WEM e.V. sind dabei.
18. Februar:
Dampflok 99 3315 unterwegs auf Lastprobefahrt. Gezogen werden acht Personenwagen.
18. Februar:
Der Zug nähert sich bei der Rückfahrt dem Haltepunkt Gora.
18. Februar:
Dampflok 99 3315 beim Umsetzen im Halbendorfer Wechsel.
18. Februar:
Eine Lok, die ihrem Name Ehre macht. Als nächstes steht die behördliche Abnahme bevor und ab Ostern beginnt der Dienst auf den Strecken der WEM. Wir wünschen dazu alles Gute.
29. Januar:
Die Reste der alten Brikettfabrik, ein beliebter Fotohintergrund für Motive mit der WEM, verschwinden in diesem Jahr.
27. Januar: Auch in diesem Jahr gibt der WEM e.V. dem Gymnasium Unterstützung zum Thema Industrielle Revolution und die Entwicklung der Region Weißwasser.
20.-22. Januar:
Mitglieder des WEM e.V. präsentieren die Waldeisenbahn Muskau auf der Modelleisenbahnausstellung in Görlitz.
1. Januar:
Die Waldeisenbahn startet mit vier gut besuchten Glühweinfahrten nach Kromlau ins neue Jahr.
1. Januar:
Die Waldeisenbahn startet mit vier gut besuchten Glühweinfahrten nach Kromlau ins neue Jahr.
1. Januar:
Die Waldeisenbahn startet mit vier gut besuchten Glühweinfahrten nach Kromlau ins neue Jahr.
1. Januar:
Gern wurde von den Besuchern das Glühweinangebot in Anspruch genommen.
1. Januar:
Ein Glühweinangebot gab es auch im Zug.
1. Januar:
Der Zug steht in Kromlau zur Abfahrt bereit.
Übrigens:
Schnee gab es genug – am nächsten Tag.

Fotos: I. Polzin, O.Urban, B.Krasel

besucherzaehler-homepage

nach oben