Tourenvorschläge für Busreisegruppen

Sehr geehrter Reiseveranstalter,

lassen Sie sich von der Waldeisenbahn Muskau in eine einzigartige Tourismusregion entführen. Hier finden Sie interessante Vorschläge für Tagestouren, die Ihre Busreise in die nördliche Oberlausitz zu einem ganz besonderen Erlebnis machen. Bitte sprechen Sie die individuellen Wünsche Ihrerseits direkt mit den entsprechenden Leistungsanbietern ab.

Die in den Angeboten enthaltenen Leistungen der Waldeisenbahn Muskau sind für Gruppen ab ca. 30 Personen im Dieselbetrieb kalkuliert und gelten für das Jahr 2018. Für kleinere Gruppen oder für Sonderzüge mit Dampflok stellen wir Ihnen gern ein individuelles Angebot zusammen. Spezielle Wünsche hinsichtlich der gastronomischen Versorgung der Waldeisenbahn (z.B. Diätkost oder vegetarische Gerichte) werden gern berücksichtigt. Die Waldeisenbahn Muskau bietet dem BusfahrerIn und dem ReiseleiterIn die Waldeisenbahnfahrt kostenfrei an, sowie das Kaffeegedeck bei Gruppenbuchungen. Für alle stehen kostenlos Toiletten im Bahnhof Weißwasser-Teichstraße zur Verfügung. Der Bus kann ebenfalls ohne Gebühr auf dem ausgewiesenen Parkplatz der Waldeisenbahn parken.

Eine Buchung der Leistungen sollte rechtzeitig vorgenommen werden, damit Ihre Wunschtermine entsprechend berücksichtigt werden können. Stornierungsgebühren für eine Absage der Fahrt werden bis 10 Tage vor dem Reisetermin nicht erhoben. Für den Zeitraum danach behält sich die Waldeisenbahn Muskau GmbH eine Aufwandspauschale von 15 Euro vor.

Bitte beachten Sie, dass die Waldeisenbahn Muskau GmbH mit Veröffentlichung der Programmbausteine Dritter lediglich Absatzwerbung betreibt. Sie ist nicht Reiseveranstalter im Sinne des §651a BGB.

Kontakt

zentrale Abfahrt am Bahnhof Teichstraße in Weißwasser

Geschäftsstelle: Jahnstraße 5, 02943 Weißwasser

Tel.: 0 35 76 – 20 74 72   Fax: 0 35 76 – 20 74 73

E-Mail: wem.gmbh@waldeisenbahn.de

___________________________________________

UNESCO-Welterbe – Fürst-Pückler-Park Bad Muskau

Zu Fuß, per Kutsche, Fahrrad oder Boot lässt sich dieses Paradies erkunden. Der Muskauer Park bietet außergewöhnliche Naturerlebnisse: weitläufige Wiesen, majestätische Bäume, geschwungene Wege, pittoreske Seen und Flüsse, einzigartige Brücken und Bauten. Was wie natürlich gewachsen scheint, ist von strenger Hand geschaffene Landschaft – ein Gartenkunstwerk von Hermann Fürst von Pückler-Muskau.

Bahnhof Bad Muskau

  • Fahrtdauer:     35 Minuten
  • Fahrpreis:       6,50 €/Person
  • kostenfreie Toilettennutzung
  • kostenpflichtige Parkflächen für Busse in ca. 1 km (Ein- und Ausstieg der Gäste am Bahnhof möglich)
  • Fußweg zum Schlosspark ca. 20 Minuten

Bad MuskauBad Muskau - MarktplatzBad Muskau - Neues SchlossBad Muskau - Altes Schloss

___________________________________________

Blütenpracht im Rhododendronpark Kromlau

Kromlau ist zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Sei es die unermessliche Blütenpracht der Rhododendren im Frühjahr, das frische Grün im Sommer, bunt schillerndes Laub im Herbst oder der Park mit einer dichten Schneedecke im Winter. Historische Bauwerke, wie die Rakotzbrücke, das Kavaliershaus oder das Gutsschloss, geben der im 19. Jahrhundert von Gutsbesitzer Hermann Rötschke geschaffenen Parkanlage ihren besonderen Reiz.

Waldstation Kromlau

  • Fahrtdauer: 20 Minuten
  • Fahrpreis: 4,50 €/Person
  • Toilettennutzung: 0,50 €
  • kostenpflichtige Parkflächen für Busse in ca. 900 m (Ein- und Ausstieg der Gäste am Bahnhof möglich)
  • Fußweg zur Rakotzbrücke ca. 15 Minuten

Fahrt mit der WaldeisenbahnKromlauRhododendronpark Kromlau

___________________________________________

Aussichtsturm am „Schweren Berg“

Der Tagebau Nochten nahm 2014 einen 2,5 km langen Teil der Tonbahn Mühlrose in Anspruch. Im Rahmen eines Gemeinschaftsprojektes des Landkreises Görlitz, der Stadt Weißwasser, der Vattenfall Europe Mining AG und der Waldeisenbahn Muskau gelang eine Umverlegung dieses Streckenabschnittes zum Aussichtsturm am „Schweren Berg“.

Während der Fahrt erlebt der Gast Geologie pur. Beginnend mit der Bergbaufolgelandschaft, vorbei am aktiven Tagebau, endet die Tour mit dem Blick vom Turm auf die Rekultivierungsfläche.

Bahnhof Schwerer Berg

  • Fahrtdauer: 1:05 Stunden
  • Fahrpreis: 9,50 €/Person
  • Toilettennutzung: 0,30 €
  • kostenfreie Parkflächen für Busse und PKW
  • Fußweg vom Bahnhof zum Aussichtsturm ca. 300 m

TurmDSCN5422-Ti16_12_02_16209Geopark

___________________________________________

Zentrale Abfahrt Weißwasser-Teichstraße

Der betriebliche Mittelpunkt der Waldeisenbahn ist der Bahnhof Weißwasser-Teichstraße. Er verfügt über ausreichend kostenfreie Parkplätze für PKW und Busse. Direkt am Bahnsteig können Sie in der Terrassengaststätte „Zum Hemmschuh“ gemütliche Eisenbahnatmosphäre erleben, geöffnet an planmäßigen Fahrtagen und nach Voranmeldung.

Kaffeetafel

  • ein Gedeck (2 Tassen Kaffee + 1 Stk. Kuchen): 5,50 €/Person
  • Gesamtkapazität bis 80 Sitzplätze
  • Gedeck für einen Reiseleiter und einen Busfahrer kostenfrei
  • Optional mit Musik und Unterhaltung (zzgl. 50,- € Brutto)

Fahrt mit der WaldeisenbahnIMG_20151010_152528IMG_6624DSC04059

___________________________________________

Im Eisenbahnmuseum

Unmittelbar am Bahnhof Weißwasser-Teichstraße befindet sich das Waldbahnmuseum mit einer Ausstellung von etwa 20 historischen Lokomotiven, zahlreichen Wagen und Schautafeln zur Geschichte der Waldeisenbahn. Das angrenzende Besucherzentrum informiert über den Geopark Muskauer Faltenbogen und dessen zahlreiche touristischen Angebote. Geöffnet hat das Museum an Tagen mit regulärem Dampflokbetrieb und nach Voranmeldung.

Führungen für Gruppen

  • Dauer: 60 Minuten
  • Eintritt: 2,50 €/Person
  • Mindestpauschale: 25,00 €
  • Fußweg vom Bahnhof Teichstraße zum Museum ca. 200 m

EisenbahnmuseumEisenbahnmuseumEisenbahnmuseumWaldbahnmuseum

___________________________________________

Geopark Muskauer Faltenbogen

Im Länderdreieck Brandenburg – Sachsen – Polen liegt der Muskauer Faltenbogen wie ein großes Hufeisen in der Landschaft, gewissermaßen der Fußabdruck eines eiszeitlichen Gletschers. Er ist der erste Länder- und Staatsübergreifende Geopark und verfügt über ein hervorragend ausgebautes Rad- und Wanderwegenetz. Seit dem 28. Mai 2016 ist er offiziell als UNESCO Global Geopark zertifiziert.

edith2aFahrt mit der WaldeisenbahnGeopark Muskauer Faltenbogen

 

 

 

 

nach oben